Aus diesen Tassen schmeckt der Glühwein bzw. Kinderpunsch gleich noch viel besser.

Über 200 Entwürfe fertigten unsere Schüler zum Teil im Kunstunterricht, zum Teil auch zu Hause an, in der Hoffnung, den Glühweintassen-Wettbewerb zu gewinnen. Zum wiederholten Male veranstaltete der LIONS Club Deggendorf diesen Wettbewerb und lud dieses Jahr alle Realschulen im Landkreis Deggendorf ein, eine Tasse zu designen.

Die Siegertassen aus unserer Schule stammen von Marjan Walizada und Elham Seddigi (6C), die in einer Gemeinschaftsarbeit eine Szene darstellten, bei der der Weihnachtsmann auf seinem Rentierschlitten die armen Menschen besucht und ihnen mit kleinen Geschenken eine Freude macht.

Artem Konoverskyi (7C) überzeugte die Jury mit seinem farbenfrohen Bild, das den Nikolaus, eine russische Babuschka und den Osterhasen mitsamt einem mit Brezen geschmückten Christbaum zeigt. Artem ist Wiederholungstäter: bereits vor zwei Jahren war sein Motiv bei den Siegertassen dabei.

Einen Sonderpreis und die stolze Summe von 100 Euro gewann Marie Nadler (7B). Ihr Motiv zeigt die Wahrzeichen einiger europäischer Städte vereint in einer stimmungsvollen Winterlandschaft.

Die Jury des LIONS Club war überaus begeistert und hat ausdrücklich die Kreativität aller Entwürfe gelobt und sich bei allen Schülerinnen und Schülern bedankt, die an diesem Wettbewerb teilgenommen haben.

In der Bildergalerie könnt ihr alle eingereichten Arbeiten bewundern.

Text und Bilder: Eva Barton