Schulpsychologische Beratungsstelle

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab diesem Schuljahr stehe ich euch und natürlich auch Ihnen, liebe Eltern, als Ansprechpartnerin in Fragen der Schulpsychologie zur Verfügung.

Es ist meine Aufgabe Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen bei kleineren und größeren Problemen rund um den Schulalltag beratend zur Seite zu stehen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten und ihre Umsetzung zu unterstützen.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Einzelfallberatung
  • präventive Maßnahmen (z.B. Lerntraining, Förderung sozialer Kompetenzen, Abbau von Ängsten)
  • Vermittlung an andere Beratungsstellen oder therapeutischen Einrichtungen (z.B. Fachärzte und Therapeuten)
  • kollegiale Fallberatung
  • schulinterne Lehrerfortbildungen

Themen, mit denen Sie sich an mich wenden können:

  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
    Fehlt die Motivation oder ein strukturiertes Arbeitsverhalten?
    Geht es mit den Noten bergab?
    Konzentriertes Arbeiten ist nicht möglich?
  • Lese- und/oder Rechtschreibschwierigkeiten
    Ihr Kind hat Schwierigkeiten zügig und richtig zu lesen?
    Schriftstücke Ihres Kindes wimmeln nur so vor Rechtschreibfehlern?
    Sie wünschen die Überprüfung dieser Schwierigkeiten mit Hilfe diagnostischer Verfahren oder möchten, dass ein Nachteilsausgleich/Notenschutz verlängert wird?
    Dann geben Sie bitte einen Antrag auf Nachteilsausgleich/Notenschutz im Sekretariat ab. Zu finden ist dieser im internen Bereich unter Formulare.
  • schulbezogene Ängste
    Referate bereiten Bauchweh? Schulaufgaben belasten dich?
    Der Schulbesuch ist nicht unbeschwert möglich?
  • schulische Konflikte oder Verhaltensauffälligkeiten
    Der Umgang mit Mitschüler*innen klappt nicht ohne Streit?
    In der Klasse kriselt es?
  • persönliche Krisen oder kritische Lebensereignisse

Selbstverständlich stehe ich Dir und Ihnen auch gern für weitere Sorgen und Anliegen zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie die Telefonsprechzeiten, um einen persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren oder kontaktieren Sie mich per Mail.

Die Beratung ist kostenlos und streng vertraulich.

Verena Kayser

Verena Kayser

Staatliche Schulpsychologin

Conrad-Graf-Preysing-Realschule
Salvatorstraße 17
94447 Plattling

Tel: 09931 9135-104

E-Mail: .@.

Tel.-Sprechstunde:
Montag: 09:30 – 10:15 Uhr
Mittwoch: 11:15 – 12:00 Uhr
Donnerstag 10:15 – 11:00 Uhr

Beratungszeiten:
Gespräche finden nur nach persönlicher Vereinbarung und gegebenenfalls zu abweichenden Zeiten statt.
Montag bis Donnerstag: 14:00 – 17:00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag: 11:15 – 12:45 Uhr
Freitag: 08:30 – 10:00 Uhr

Zuständigkeitsbereich:
Realschulen Plattling, Osterhofen, Schöllnach, Deggendorf
Die Beratungen finden, sofern nicht anders vereinbart, an der Realschule Plattling statt.