Unsere Hausordung

GRUNDSÄTZE

Unsere Schule ist ein Ort des Wohlfühlens für Schüler und Lehrer. Damit das Zusammenleben und –arbeiten gut funktionieren kann, sind folgende Regeln verbindliche Orientierung für alle Mitglieder unserer Schulfamilie.

  • Höflichkeit und gegenseitige Achtung sind die Basis eines guten Auskommens miteinander und sollten unsere täglichen Begegnungen begleiten. Ein respektvoller, freundlicher Gruß ist dabei für jeden machbar.
  • Das direkte Gespräch ist immer der beste Weg um Probleme zu lösen. Dabei sollten ein freundlicher Umgangston und Fairness beachtet werden.
  • Sollten dennoch Probleme bestehen, helfen dir auch gerne der Fachlehrer, dein Klassenleiter und die Verbindungslehrer weiter.
  • Da wir uns in einem öffentlichen Gebäude befinden und die Realschule auch auf das zukünftige Berufsleben vorbereiten soll, achten wir auf angemessene Kleidung.
  • Die Benutzung von Handys und elektronischen Unterhaltungsmedien ist ohne ausdrückliche Erlaubnis einer Lehrkraft auf dem Schulgelände nicht gestattet.
  • Wir bemühen uns um Sauberkeit am gesamten Schulgelände. Besonders in den Toiletten ist auf Hygiene und Reinlichkeit zu achten. Deshalb sind auf dem gesamten Schulgelände Kaugummis nicht erlaubt.
  • Jeder Gegenstand, der sich in der Schule befindet, ist Eigentum des Landratsamtes Deggendorf (Sachaufwandsträger). Mutwillige Verunreinigungen von Wänden, Böden, Fenster- und Türflächen werden als Schaden angesehen, für welchen die Erziehungsberechtigten des Schülers haften.
  • Wir sind sehr stolz auf unsere digitalen Medien (Beamer, Dokumentenkameras, Laptops, PC-Räume, Sprachlabor) und behandeln sie daher mit großer Achtsamkeit.
  • Verursachst du unbeabsichtigt einen Schaden, melde diesen bei deinem Fachlehrer oder Klassenleiter. Gemeinsam mit ihnen wird sich eine gute Lösung für alle Beteiligten finden.
  • Eigentum von Mitschülern ist mit Respekt zu behandeln.
  • Alkohol, Drogen sowie das Rauchen (auch von E-Zigaretten und Schischas) sind strikt verboten.
  • Ältere Schüler sollen stets Vorbild für die jüngeren sein.