Bustutoren

Unsere Bustutoren sind erste Ansprechpartner, wenn es im Bus oder an der Bushaltestelle zu Rangeleien kommt. Dafür werden sie jährlich von der Polizei geschult und erhalten immer wieder mal einen Ausflug als Dankeschön. An der Schule ist Robert Rammel (Koordinator der Gruppe) erster Ansprechpartner. Die Kontaktaufnahme erfolgt persönlich oder über das Sekretariat.

Freizeittutoren

Unsere Freizeittutoren wollen dazu beitragen, unseren 5. Klässlern den Übergang von der Grund- in die Realschule ein bisschen zu erleichtern und die Klassengemeinschaft zu fördern. Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen können sich bereits am Ende der 8. Klasse für dieses Amt bewerben und werden dann in einem speziellen Seminar auf diese Tätigkeit vorbereitet.

Gleich in der ersten Schulwoche kommen sie beim Tutorentag zum Einsatz. Bei Kennenlern- und Gruppenspielen, Schulhausrallye, Gesprächs- und Fragerunde und gemeinsamen Frühstück können die Neulinge untereinander Kontakt aufnehmen und ihr neues Schulhaus kennen lernen. Im Laufe des Schuljahres finden außerdem mehrere Tutorennachmittage statt. Die gemeinsamen Aktivitäten machen nicht nur Spaß, sie wirken sich auch positiv auf das Klassenklima aus.

Sehr gefragt sind unsere Tutoren auch als Tour-Guides für die Besucher am Tag der offenen Tür.
Mit ihrem Einsatz liefern die Tutoren unter der Leitung von Studienrätin Agnes Bauer einen wertvollen Beitrag zum Schulleben.