Niklas Pohl (7. Klassen), Clemens Tobias (8.) und Vanessa Jenner (9.) sind die besten Leser an unserer Schule.

Beim internen Vorlesewettbewerb setzten sie sich gegen die anderen Klassensieger ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe durch.

Die Jury bestand heuer aus Büchereileiterin Beate Altmann, den Deutschlehrerinnen Claudia Hain-Küpper und Alexandra Feidel, der Elternbeirätin Eva Ziegenfuß sowie den beiden ehemaligen Lesesiegerinnen und Lesepatinnen Magdalena Unger und Daniela Kunzmann.

Alle Teilnehmer hatten sich zuvor in ihren Klassen durchgesetzt und mussten aus dem für sie unbekannten Buch „Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen“ lesen. „Das Niveau war insgesamt sehr hoch“, meinte Jurypräsidentin Claudia Hain-Küpper, „letztendlich haben die Sieger aber verdient gewonnen.“

Text und Bilder: Stephan Bosl