Eine Stunde experimentieren!

Auch dieses Jahr durften unsere Sechstklässler vor der Zweigwahl wieder Physikluft schnuppern. Bei Fragen und für Erklärungen standen ihnen dieses Mal Schülerinnen und Schülern aus 11. Klasse der Fachoberschule Deggendorf zur Seite. Diese kamen im Zuge unserer Kooperation mit der Aloys-Fischer-Schule Deggendorf mit den Lehrkräften Frau Radlbeck und Herr Dr. Seibold zu Besuch.
An verschiedenen Stationen konnten unsere Schülerinnen und Schüler Versuche zu unterschiedlichsten physikalischen Themengebieten unter Anleitung selbst durchführen. Dabei streiften sie unter anderem die Teilgebiete Optik, Akustik, Mechanik, Magnetismus sowie auch Elektrizitätslehre.

So wurde zum Beispiel aus einem Joghurtbecher ein Lautsprecher für einen Schallplattenspieler oder aus einem einfachen Nagel ein Elektromagnet. Besonderen Spaß bereitete auch die Rakete mit Luftdruckantrieb. Eine körperliche Herausforderung jedoch war für die Teilnehmer die mit Pflastersteinen beladene Holzkiste. Diese musste einmal mit und einmal ohne Flaschenzug gezogen werden.

Wir bedanken uns bei den beiden Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern der FOS Deggendorf, die mit großem Engagement unseren Schülern die Welt der Physik näher gebracht haben.

Text und Bilder: Elisabeth Reimer