Sportlehrerin Michaela Machl und Elias Gueter aus der 8a haben die Badmintonnight gewonnen.

In einem spannenden Finale setzten die beiden sich knapp gegen das auf Augenhöhe spielende Duo Georg Seidl / Anna-Lena Six durch. Platz 3 ging an den Vorjahressieger Günter Altschäffl und Schülersprecher Tobias Gilch.

In der 2. Liga gewannen Stefan Wiedemann und Rebecca Seidel ihr Finale gegen Stephan Bosl und Irina Babaev. Die „Liga der Herzen“ entschieden Julia Fruhmann und Laura Baumann für sich.

Die Badmintonnight fand heuer erstmals im Mai statt. Die Zuschauer sahen 2 Stunden lang spannenden Sport und im Vordergrund stand auch diesmal der Spaß, den die gemischten Lehrer-Schüler-Mannschaften sichtlich hatten.

 

Text und Bilder: Stephan Bosl