So steht es auf dem Flyer des Deggendorfer Jugger-Vereins. Die Vorstandschaft höchstpersönlich, Evelyn Marker, kam an die Realschule Plattling, um den Schülern und Schülerinnen der 7. Jahrgangsstufe diese Sportart vorzustellen.

Jugger ist eine moderne Sportart, welche die Eigenschaften von Mannschaftssport mit Elementen verschiedener Individualsportarten wie Fechten und Ringen verbindet. So gibt es in jedem Team sogenannte Pompfer (=Waffenträger), die den Läufer der eigenen Mannschaft beschützen müssen, damit dieser einen speziellen Schaumstoffball, den Jugg, ins gegnerische Mal platzieren kann.

Was sich zunächst kompliziert anhört, konnte in der Praxis dennoch sehr schnell umgesetzt werden und eine intensive Sportstunde basierend auf Taktik, Fairness und Kooperation wurde den begeisterten Realschülern geboten.

Text und Bilder: Michaela Machl