Dass Französisch nicht nur im Klassenzimmer eine Rolle spielt, zeigten die Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtfächergruppe IIIa mit dem Profilfach Französisch auf eindrucksvolle Weise.

Sie erstellten zum Deutsch-Französischen Tag ein buntes Programm, zu dem die gesamte Schulfamilie herzlich eingeladen war. Noch vor Unterrichtsbeginn wurde eine Schulradiosendung live im Schulgebäude ausgestrahlt. Mit Liedern der aktuellen französischen Charts startet man doch gleich viel besser in den Schultag. Während der Pausen durften die Schülerinnen und Schüler Quiches probieren. Diese Spezialität der französischen Küche wurde von den Franzosen der Schule selbst gebacken! Außerdem hatten die Schüler die Möglichkeit, sich mit typisch französischen Accessoires fotografieren zu lassen.

Das Highlight, le moment fort, stellte die Verleihung der DELF-Diplome dar. Herr Realschuldirektor Mathy überreichte 37 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 und 10 die Sprachzertifikate der DELF-Session 2019. Félicitation!

Text: Susanne Wimmer   Bilder: Cintia Gabor