Bis Freitag, 18. Dezember lernen unsere Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht.

“Wir sind hervorragend ausgestattet und auf eine derartige Situation vorbereitet”, freut sich Schulleiter Karl-Heinz Mathy. “Selbstverständlich bieten wir allen unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in dieser Woche noch vom digitalen Angebot und echtem Distanzunterricht zu profitieren.” In Absprache mit den Fachlehrkräften gibt es für alle Klassen verbindliche Angebote, die von Videokonferenzen mit Unterrichtseinheiten bis zu Arbeitsaufträgen für die “Heimarbeit” reichen. Dabei sei es entscheidend, dass die Lehrkräfte nicht nur Stoff präsentierten, sondern für die Schüler auch ansprechbar seien. “Das ist durch unsere bewährte Kommunikationsplattform Teams und den Schulmanager online gewährleistet”, zeigt sich Schulleiter Mathy zufrieden.

Ab dem 19. Dezember dürfen die Kinder die vorgezogenen Weihnachtsferien genießen, während ihre Lehrkräfte noch bis zum 22.12. arbeiten.

Text und Bild: Stephan Bosl