Die Klassen 8b und 8c II, begleitet von den Lehrkräften Katrin Endl und Alexander Schnabel, informierten sich am 16. Juli bei unserem Kooperationspartner, dem Unternehmen Kermi in Pankofen, über den Ablauf in einem Fertigungsunternehmen.
Nach einer kleinen Einführung im Medienraum des Unternehmens brach man sogleich zu einem Rundgang durch das Firmengelände auf.

1960 wurde die Firma Kermi durch Herrn Kerschl und Herrn Schmidt gegründet, daher stammt auch der Name Kermi. Es werden dort Heizkörper und Duschkabinen in verschiedenen Fertigungsarten hergestellt, was das Unternehmen zu einem passenden Partner für die im Unterricht gelernten Inhalte macht.

Gleich im Eingangsbereich konnten wir verschiedene Duschkabinen, Flachheizkörper und Heizungs- und Kühlmöglichkeiten, die Kermi herstellt, bewundern. Weiter ging es über das Einkaufslager zur Duschkabinenfertigung, wo wir uns einen Überblick über die unterschiedlichen Arbeitsvorgänge verschafften. In der Heizkörperfertigung, in der wir die einzelnen Schritte des Heizkörperbaus erfuhren, konnten wir auch die im Unterricht oft erwähnte Fließbandfertigung in der Praxis betrachten. Mit der im Produktionsprozess anschließenden Lackieranlage wurden uns viele Details zum Betriebsablauf veranschaulicht. Zum Schluss der Führung sahen wir uns bei den Abteilungen „Verpackung“ und „Logistik“ genauer um. Nach einer Stärkung im Betriebsrestaurant informierte uns Frau Dümler, zuständige Personalerin, über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei Kermi.

Wir danken der Firma Kermi für die informative Betriebserkundung und jeglicher Unterstützung als Kooperationspartner unserer Schule.

 

Text und Bild: Katrin Endl