Im Rahmen des Physikunterrichts hatte die Klasse 9a die Gelegenheit, ihr handwerkliches Geschick beim Bau eines Elektromotors unter Beweis zu stellen.

Nachdem zuvor im Unterricht Aufbau und Funktionsweise besprochen und erklärt worden waren, konnten die Schüler mit Hilfe eines Bausatzes und dessen Anleitung selbst die erforderlichen Spulen wickeln und alle Einzelteile zusammensetzen. Die sehr schnellen Bastler unterstützten ihre Mitschüler tatkräftig, sodass bei vielen am Ende der Elektromotor lief und funktionstüchtig mit nach Hause genommen werden konnte.

 

 

Text und Bilder: Elisabeth Reimer