Heiß, heißer, Sportfest.

Bei fast tropischen Temperaturen trafen sich unsere Fünft- bis Siebtklässler zum Sportfest im Karl-Weinberger-Stadion. Viel trinken und viel Zeit im Schatten – das waren die besten Tipps des Tages.

Während bei vielen der Spaß im Vordergrund stand, gingen andere sehr ambitioniert an die Wettkämpfe im Laufen, Springen und Werfen heran. Bei den Mädchen setzte sich die favorisierte Julia Mader vor Franziska Schätz und Maria Six durch.

Bester Sportler bei den Jungs wurde Felix Rem vor Raphael Oslislo und Max Gegenfurtner.

 

Text: Stephan Bosl     Bilder: Div. Sportlehrer(innen)