Die zehnten Klassen werden seit dem 27.04. wieder an der Schule unterrichtet.

Am Morgen versammelten sich alle Zehntklässler zunächst mit gehörigem Abstand in der Turnhalle.

Schulleiter Karl-Heinz Mathy begrüßte die Absolventen und schwor sie auf das Arbeiten in Zeiten von Corona ein. Dabei betonte er, wie wichtig die Selbstdisziplin in der Schule, aber auch im Privatleben sei. “Wir alle haben es selbst in der Hand”, bat er um Solidarität und das Befolgen von Abstandsregeln. An der Schule wird um das Tragen eines Mund-Nasen-Tuches gebeten, wenn die Schüler in Bewegung sind. Während des Unterrichts wird es natürlich abgenommen.

Die Absolventen werden ab sofort in halber Klassenstärke auf die Abschlussprüfungen vorbereitet.

Text und Bilder: Stephan Bosl