In einer Feierstunde mit vielen Gästen haben unsere Zehntklässler ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

„Alle haben bestanden“, war einer der vielen positiven Sätze, die an diesem Vormittag gesagt wurden. Und das mit zum Teil hervorragenden Ergebnissen!

Sowohl der zweite Bürgermeister Hans Schmalhofer als auch Vize-Landrat Roman Fischer gratulierten und wünschten alles Gute für die Zukunft.

Schülersprecherin Denise Bochniczek richtete das Wort an Eltern, Freunde und Lehrer. Sie bedankte sich für die Unterstützung und gab Einblick in das Seelenleben eines Anschlussschülers, der nun aufs Leben losgelassen wird. Schulleiter Karl-Heinz Mathy zog eine Parallele zu einem Zirkus und freute sich als „Zirkusdirektor“, dass eine weitere Saison mit einer wunderbaren Vorstellung und ohne verletzte Akrobaten zu Ende gehe. Die Klassenleiter nahmen diesen Ball geschickt auf und kündigten ihre Schützlinge als „Raubtiernummer“ oder „Hochseilakt“ an.

Als Schulbeste erhielten 9 Schülerinnen und Schüler Präsente der örtlichen Kreditinstitute.
Der Elternbeirat zeichnete vier Absolventen für ihren besonderen sozialen Einsatz aus, nämlich Simon Saller, Sophia Matis, Denise Bochniczek und Savenna Gietzke. Mit einem deutlich weinenden Auge verabschiedete Schulleiter Mathy dann noch 5 Lehrkräfte. Stefan Wiedemann wechselt als zweiter Konrektor nach Landau, Veronika Obermeier, Franziska Bouillon, Anja Fischer und Florian Bauhuber werden ebenfalls an andere Schule wechseln. Ein musikalisches Highlight der Feier war die Gesangsdarbietung von Raffaella Garbarino. Bei einem kalten Buffett des Cateringteams um Frau Bauer klang die Feier gemütlich aus.