Fleißig haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder prallgefüllte Schuhkartons für Kinder in Osteuropa gepackt.

Manche haben sogar noch das Geld für das Verschicken beigelegt. Sie wollen damit anderen Kindern, denen es nicht so gut geht wie uns, einen kleinen Hoffnungsschimmer schenken. Frau Hartleben bringt die vielen Schuhkarton nach Salching zur Sammelstelle. Dort werden sie dann abgeholt, nach Berlin zur deutschen Zentrale von „Weihnachten im Schuhkarton“ gebracht und von dort nach Osteuropa verschickt. Ein großes Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler und vor allem deren Eltern für die tolle Unterstützung.

Text: Tanja Hartleben    Bild: Stephan Bosl