14 Schüler der achten Jahrgangsstufe und ihre Lehrer Frau Sander und Herr Obermeier besuchten eine Woche lang Plattlings Partnerstadt Selkirk in Schottland.

Auf dem Programm standen dabei auch der Besuch der schottischen Hauptstadt Edinburgh mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten und der Besuch der Selkirk Highschool.

Untergebracht in einem kleinen Hotel außerhalb Selkirks war der Besuch sehr gut organisiert. Die Gruppe wurde im Kleinbus zu allen Orten gefahren und dabei gab es auch Informationen über die Borders, die Gegend, in der Selkirk liegt, und über die schottische Kultur im Allgemeinen.

Die Stadt Edinburgh beeindruckte die Schüler mit ihrer geschichtsträchtigen Burg, der Camera Obscura, dem Schiff „Britannia“ und dem schottischen Parlament.

An der Selkirk Highschool konnten die Besucher einen Eindruck vom schottischen Schulsystem bekommen und jeder Plattlinger Schüler kam ins Gespräch mit seinem Partnerschüler. Durch Unterrichtsbesuche und das Essen in der Kantine war der Tagesablauf geprägt. Herausragend waren beim gesamten Besuch immer die schottische Gastfreundschaft und der Austausch bayerischer und schottischer Lebensweise.

 

Text und Bilder: Sylvia Sander