Andreas Loibl, 5 b: “Wir bleiben zuhause”